Makrele mit Bulgur

Zutaten

für 4 Portionen
2 Dosen Saupiquet Gegrillte Makrelen-Filets mit Olivenöl und Chili
350g Bulgur
1 Teelöffel Tomatenkonzentrat
500g Datteltomaten
1 Handvoll Pistaziennüsse
1 Handvoll getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
etwas Thymian
etwas frischer Oregano
1 Teelöffel brauner Zucker
natives Olivenöl extra
Meersalz
schwarzer Pfeffer
frisches Basilikum

Stampa Ricetta

Rezept teilen

Verwendetes Produkt

Gegrillte Makrelen-Filets mit Olivenöl und Chili

Mehr entdecken

Zubereitung

    1. Die Datteltomaten halbieren, mit einer Mischung aus Öl, Salz, Zucker, der gehackten Knoblauchzehe und schwarzem Pfeffer würzen. Auf ein großes Backblech legen und in einem auf 150°C vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Die Pistaziennüsse in einer Pfanne einige Minuten rösten.

    2. In der Zwischenzeit den Bulgur in eine große Schüssel geben, mit zwei Esslöffeln Öl benetzen und mit 350 ml kochendem Salzwasser bedecken und mischen. Den Bulgur quellen lassen, das Tomatenkonzentrat hinzufügen, mit einem Deckel abdecken und weich werden lassen (nach 5 Minuten prüfen, ob Sie mehr Wasser hinzufügen müssen). Sobald Sie eine ideale Konsistenz erreicht haben, geben Sie Öl, Salz, Pfeffer und gehackten Oregano und Basilikum zum Bulgur hinzu.

    3. Mise en place: Lagenweise schichten: zuerst eine Schicht Bulgur, dann die gehackten getrockneten Tomaten und schließlich die gebackenen Tomaten. Basilikum und fein gehackte Pistazien darüber streuen und mit den Makrelenfilets belegen. Mit etwas Öl und ein paar Blättern Kräutermischung garnieren.